001. spitzovale Siegel und/oder Kirchen-Siegel (13 Siegel)

S’ RYNARDI°PTEBI°DE°WISZELD

S' RYNARDI°PTEBI°DE°WISZELD

das Siegel eines Klerikers Reynard von Wiszeld

S’ RYNARDI°PTEBI°DE°WISZELD

PTEBI dürfte die Abkürzung von prsbyteri (Priester) sein.

Dargestellt sind der Pelikan, der seine Jungen atzt und das Lamm Gottes, beides, doppelt hält besser als Zeichen Christi
Bodenfund aus der Nähe von Mainz

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.