001. spitzovale Siegel und/oder Kirchen-Siegel (15 Siegel)

S’ IINCRI : RARIT / TTLM°N MONTE

S' IINCRI : RARIT / TTLM°N MONTE

Das einzige was sinnig ist, ist das MONTE am Ende. also irgendwas mit Berg
Kirchliche Siegel dieser Zeit bestehen oft aus vielen Abkürzungen, die sich heute nur noch schwer deuten lassen.
Es handelt sich um ein geistliches, wahrscheinlich privates Siegel. Ein Kleriker unter Christus oder einem Heiligen. Gesamtbild spricht für 14. Jh.
Bodenfund aus Sachsen Anhalt

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.